Klinikum Wilhelmshaven

Das Klinikum an der Nordsee

Pressemitteilungen

20.06.2017 - Frühstückssymposium unter Leitung von Prof. Here Folkerts in Wilhelmshaven

Mit 10.000 Schritten am Tag und modernen internetbasierten Programmen Diabetes davonlaufen und Depressionen vorbeugen

Wilhelmshaven, 20.06.2017 – Welche vorbeugenden (präventiven) Maßnahmen und welche modernen therapeutischen Interventionen sind bei körperlichen und psychischen Erkrankungen möglich? Diese Fragen wurden Mitte Juni beim Frühstückssymposium unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Here Folkerts, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Klinikums Wilhelmshaven, diskutiert. Der Fokus lag auf den Volkskrankheiten Depression und der Zuckerkrankheit (Diabetes) ...

mehr lesen

12.06.2017 - Zentrum für Allgemein-, Viszeral-,Thorax- und Gefäßchirurgie

Leitender Arzt der Sektion Gefäßchirurgie, Frank Wiemers

Wilhelmshaven, 12.06.2017 – Der Geschäftsführer des Klinikums, Reinhold Keil und die geschäftsführende Direktorin des Zentrums für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie , Priv.-Doz. Dr. Alexandra König, stellten kürzlich den Leitenden Arzt der Sektion Gefäßchirurgie, Herrn Frank Wiemers, vor. Frank Wiemers ist Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie sowie endovaskulärer Chirurg und Rettungsmediziner und seit 2008 am Klinikum in der Thorax- und Gefäßchirurgie ...

mehr lesen

09.06.2017 - 32 Jahre die Patientenbücherei im Krankenhaus betreut – Frau Niemann und Herr Gattermann

Wilhelmshaven, 09.06.2017 – Seit 32 Jahren gibt es im Städtischen Krankenhaus bereits die Patientenbücherei. Kurz nach deren Eröffnung übernahmen Schülerinnen und Schüler der IGS Wilhelmshaven im Rahmen der sozialen Projektarbeit die Betreuung der Patientenbibliothek. Aus einem anfangs recht überschaubaren Bücherbestand entstand mit den Jahren eine gut ausgestattete, fachgerecht geordnete Bücherei, die auch ...

mehr lesen

07.06.2017 - Medizinische Experten und die Herausforderung Pankreas

Wilhelmshaven, 07.06.2017 – Die Bauchspeicheldrüse ist ca. 15 cm lang und wiegt etwa 100 g. Sie liegt quer im Oberbauch an der hinteren Bauchwand und verursacht bei einer akuten Entzündung plötzlich heftige Bauchschmerzen, die anhalten und oft mit Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Fieber verbunden sind. Die Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung) kann akut, aber auch chronisch auftreten und ist ein weit verbreitetes Krankheitsbild mit zum Teil schweren Verlaufsformen ...

mehr lesen

02.06.2017 - Kinderarzt mit Leib und Seele - Dr. Wolfgang Menzel

Wilhelmshaven 02.06.2017 – Mit einem herzlichen Dankeschön verabschiedete Reinhold Keil, Geschäftsführer des Klinikums Wilhelmshaven, Herrn Dr. Wolfgang Menzel in den Ruhestand. Seit 35 Jahren ist Wolfgang Menzel als Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in der Jadestadt tätig und in dieser langen Zeit zu einer „Institution" der kindermedizinischen Versorgung geworden ...

mehr lesen

23.05.2017 - Bester Start ins Leben

2. Wattenmeersymposium der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe findet großen Anklang

Wilhelmshaven, 23.05.2017 – Neue Aspekte der Pränatalmedizin, Geburtshilfe, Neonatolgie und der operativen Gynäkologie standen im Mittelpunkt des zweiten Wattenmeersymposiums der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Klinikums Wilhelmshaven, das kürzlich im „Le Patron am Meer" stattfand. Unter Leitung von Chefärztin Prof. Dr. Susanne Grüßner vermittelten die namhaften Referenten an zwei Tagen in 20 Fachvorträgen neueste Erkenntnisse ihrer Fachgebiete und diskutierten mit den zahlreichen Teilnehmern des Symposiums in sehr angeregter Atmosphäre.

mehr lesen

18.05.2017 - Tag der Schilddrüse 2017 – Kleines Organ mit großer Wirkung

 Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse

Öffentliche Infoveranstaltung für Interessierte im Klinikum Wilhelmshaven

Wilhelmshaven, 18.05.2017 – Zu einer öffentlichen Infoveranstaltung rund um die Schilddrüse lädt das Klinikum Wilhelmshaven alle Interessierten am Dienstag, den 23. Mai, in den Vortragssaal des Klinikums herzlich ein. Unsere Schilddrüse ist ein kleines Organ mit großer Wirkung: Sie produziert lebenswichtige Hormone und nimmt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel des menschlichen Körpers ein. ...

mehr lesen

15.05.2017 - Wattenmeersymposium der Anästhesie und Intensivmedizin in Wilhelmshaven

Wilhelmshaven, 15.05.2017 – Das „1. Wattenmeersymposium Anästhesie und Intensivmedizin" findet am 19. Und 20. Mai im Atlantic Hotel statt. Unter Leitung von Prof. Dr. Kai Goldmann, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin, Zentrum für Notfallmedizin und Schmerztherapie des Klinikums Wilhelmshaven, werden renommierte Experten ...

mehr lesen

03.05.2017 - 2. Wattenmeersymposium Gynäkologie – Geburtshilfe – Neonatologie in Wilhelmshaven

Experten aus ganz Deutschland zu Gast in Wilhelmshaven

Wilhelmshaven, 03.05.2017 – Das zweite Wattenmeersymposium der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Klinikums Wilhelmshaven findet am Freitag, den 12. und am Samstag, den 13. Mai statt. Unter Leitung von Chefärztin Prof. Dr. Susanne Grüßner werden zu den Schwerpunkten Pränatalmedizin, Geburtshilfe und Neonatologie...

mehr lesen

12.04.2017 - Klinikum Wilhelmshaven und das Palliativ Care Team Wilhelmshaven-Friesland (PCT WHV-FRI) haben Kooperationsvertrag unterzeichnet

 Feuen sich über die Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.) Daniel de Vasconcelos, Dr. med. Tanja Trarbach, Dr. med. Christian Mozek und Reinhold Keil

Patienten werden nahtlos stationär und ambulant versorgt

Wilhelmshaven, 12.04.2017 – Auf breite Beine gestellt sein sollte die Versorgung von schwerstkranken Patienten und Patienten mit einer Krebsdiagnose. Denn nur ein gut funktionierendes Netzwerk mit Spezialisten kann den besonderen Patientenbedürfnissen wirklich gerecht werden. Oftmals ist es erforderlich, dass Patienten während der (Krebs-) Therapie Zeiten im Krankenhaus verbringen...

mehr lesen

10.04.2017 - Fachveranstaltung zum Thema Darmkrebs des Klinikums Wilhelmshaven hochkarätig besetzt

 Referenten und Vorsitzende der Veranstaltung

Renommierte Experten informierten das Fachpublikum über neueste Erkenntnisse zur Darmkrebsvorsorge, -diagnostik und -behandlung

Wilhelmshaven, 10.04.2017 – Hervorragende Vorträge, bei denen von der Vorsorge bis zur Therapie von Darmkrebs keine Frage offen blieb, bildeten die Grundlage für die erste Fortbildungsveranstaltung des Zentrums für Darmkrebs des Klinikums Wilhelmshaven. Renommierte Experten des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf (UKE) konnten für das Symposium...

mehr lesen

05.04.2017 - Auf Rezept: Musik und beste Wünsche

Wilhelmshaven, 05.04.2017 - Jeden Freitag und Sonntag erklingt auf dem Hauskanal 5 am Vormittag die freundliche Stimme von Ria Kuhn, wenn sie mit einem netten „moin, moin" mit dem Patientenfunk auf Sendung geht. Und das seit 30 Jahren, denn am 7. April 1987 meldete sich der Patientenrundfunk ...

mehr lesen

04.04.2017 - Modernstes Lungenersatzverfahren im Klinikum etabliert

Bessere Behandlungsmöglichkeiten für schwerkranke Patienten

Wilhelmshaven, 04.04.2017 - Ein modernstes Verfahren der Intensivmedizin auf universitärem Standard wurde auf der Intensivstation der Klinik für Anästhesie, Operative Intensivmedizin, Zentrum für Notfallmedizin und Schmerztherapie des Klinikums Wilhelmshaven etabliert. Die „extrakorporale Membranoxygenierung (ECMO)" oder auch „interventionelle extrakorporale Lungenunterstützung (ILA)" ist eine intensivmedizinische Behandlungsmethode, bei der eine Maschine, vergleichbar mit der Dialyse ...

mehr lesen

29.03.2017 - Schülerinnen und Schüler der IGS Wilhelmshaven waren im Klinikum Wilhelmshaven der Pflege auf der Spur

Angebot zur Berufsorientierung bietet Einblicke in den „Arbeitsplatz Krankenhaus"

Wilhelmshaven, 29.03.2017 – 20 Jugendliche des 8. Jahrgangs der IGS Wilhelmshaven informierten sich im Klinikum Wilhelmshaven über die Ausbildungsgänge der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und der Gesundheits- und Krankenpflege. Zudem gab es einen Überblick über die Leistungen des Klinikums und die Abläufe in einem Krankenhaus. Mit einem...

mehr lesen

27.03.2017 - Geriatrie in jungen Händen – Pflegeschüler übernehmen

Wilhelmshaven, 27.03.2017 – Die Erfüllung menschlicher Grundbedürfnisse wie Körperpflege, Essen anreichen, Blutdruck messen, Puls fühlen, Medikamentengabe, das Umsetzen notwendiger pflegerischer Maßnahmen, beispielsweise Dekubitus- und Sturzprophylaxe, Vorbeugung von Pneumonien und Thrombose, dafür sorgen, dass sich der Patient gut und sicher aufgehoben fühlt, das Umsetzen ärztlicher Anordnungen - all dies und noch sehr viel mehr lernen die Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege ...

mehr lesen

21.03.2017 - Eine Wirklichkeit erschaffen, in der wir einander verstehen

Wilhelmshaven, 21.03.2017 – Zu einer fachlichen Fortbildung mit dem Thema „Helfende Berufe und das Konzept der Radical Presence" hatte die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie kürzlich in die neuen Räume der Institutsambulanz eingeladen. Die zweitägige Veranstaltungsreihe der Klinik fand auch in diesem Jahr mit über 100 Teilnehmern der Region große Resonanz ...

mehr lesen

10.03.2017 - Hormonersatztherapie – Lässt sich das Altern anhalten?

Wilhelmshaven, 10.03.2017 – Wie lässt sich die nie vergängliche Jugend erreichen? – diesem Thema widmet sich die Altersforschung. Dabei werden vier Hauptursachen für den Alterungsprozess definiert: genetische Ursachen, Lebensstil und Umwelteinflüsse, biochemisches Altern und das hormonelle Altern. Letzteres war Thema einer öffentlichen Patientenveranstaltung der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe anlässlich des Internationalen Frauentages im Klinikum Wilhelmshaven ...

mehr lesen

02.03.2017 - Hormonersatztherapie – Lässt sich das Altern aufhalten?

Wilhelmshaven, 02.03.2017 – Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März wird in einer öffentlichen Veranstaltung im Klinikum Wilhelmshaven die Frage diskutiert „Hormonersatztherapie – Lässt sich das Altern aufhalten?". Durch die Gabe von Hormonen kann der in den Wechseljahren entstehende Hormonmangel ausgeglichen werden. Ziel dieser Therapie ist es, die Beschwerden vor, während und nach der Menopause zu lindern ...

mehr lesen

23.02.2017 - Babyboom im Klinikum

Wilhelmshaven, 23.02.2017 – 376 Mädchen und 396 Jungen erblickten im letzten Jahr im Klinikum Wilhelmshaven das Licht der Welt. Das sind 116 Babys mehr als noch ein Jahr zuvor. 772 Neugeborene, davon 11 Zwillingspärchen – dieses Ergebnis zeigt, wie sehr sich Qualität und Patientinnenzufriedenheit durch das große Engagement der Ärzte, Hebammen und Pflegenden der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe unter Leitung von Frau Prof. Dr. Susanne Grüßner verbessert haben ...

mehr lesen

13.02.2017 - Lymphdrüsenkrebs – Formen, Anzeichen, Behandlung

Wilhelmshaven, 13.02.2017 - Anlässlich des Weltkrebstages fand am Dienstag eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Thema „Lymphdrüsenkrebs – Formen, Anzeichen & Behandlung" im Klinikum Wilhelmshaven statt. Eingeladen hatten die Experten des Zentrums für Tumorbiologie und Integrative Medizin, in diesem Fall die Medizinische Klinik IV - Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin - und die Klinik für Strahlentherapie, um über diese sehr differenzierte Krebserkrankung und die modernen Behandlungsmöglichkeiten aufzuklären ...

mehr lesen

30.01.2017 - Projektarbeit im Klinikum – Schüler besichtigen Notaufnahme

Mitarbeiter des Klinikums Wilhelmshaven und Gäste des Ärzteballs unterstützen mit Spenden das Projekt „Ein Leben retten"- 3428,00 €

Wilhelmshaven, 30.01.2017 – Ungewöhnlicher Besuch in der Zentralen Notaufnahme des Klinikums Wilhelmshaven am vergangenen Donnerstag – 12 Schülerinnen und Schüler des Schulsanitätsdienstes der 7. bis 10. Klassen des Neuen Gymnasiums Wilhelmshaven mit ihrer Lehrerin Marion Dombrink und Katja Schmitt vom Malteser Hilfsdienst Wilhelmshaven besichtigten die moderne ZNA. Die Mädchen und Jungen werden im Rahmen eines Schulprojektes mit Unterstützung von Michael Mindner, Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes der Stadt Wilhelmshaven und Oberarzt der Anästhesie sowie weiteren Rettungsärzten und Rettungssanitätern geschult ...

mehr lesen

26.01.2016 - Psychiatrische Klinik am kommenden Dienstag im Gesundheitsmagazin Visite (NDR)

Wilhelmshaven, 26.01.2017 – Am Dienstag, den 31.1.2017, um 20.15 Uhr wird ein Beitrag aus der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Klinikums Wilhelmshaven in dem Gesundheitsmagazin „Visite" auf N3 zu sehen sein. Inhaltlich geht es um die Elektrokrampftherapie (EKT) als Behandlungsoption bei schweren Depressionen. Die Klinik setzt die EKT insbesondere bei depressiven Patienten ein, bei denen andere Möglichkeiten der Behandlung ausgeschöpft sind. Die EKT wird in Zusammenarbeit mit der Anästhesie in einer Kurznarkose durchgeführt ...

mehr lesen

26.01.2017 - Herz im Focus – Patienten werden bestens versorgt

Wilhelmshaven, 26.01.2017 – In der Kardiologie, besonders auf dem Gebiet der interventionellen Verfahren, hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung stattgefunden. Bei koronaren Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen und Herzmuskelschwäche sind die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten einem raschen Wandel unterworfen. Behandlungsleitlinien werden ständig aktualisiert, die computergesteuerte Medizintechnik beispielsweise in Herzkatheterlaboren entwickelt sich so schnell, wie die Smartphone-Technik ...

mehr lesen

23.01.2017 - Selbsthilfegruppe Blasenkrebs Wilhelmshaven gegründet, Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie des Klinikums, Dr. Dr. Oliver Patschan, hält Vortrag

 Dr. Dr. Oliver Patschan hielt Vortrag bei der Gründungsveranstaltung

Einzige Selbsthilfegruppe für Blasenkrebs im Umkreis von 200 Kilometern

Wilhelmshaven, 23.01.2017 – Am Samstag, den 14.01.2017, fand unter Leitung von Herrn Andreas Dengler die Gründungsveranstaltung der „Selbsthilfegruppe Blasenkrebs Wilhelmshaven" statt. „Im Umkreis von 200 Kilometern ist keine weitere Blasenkrebs-Selbsthilfegruppe zu finden, sodass die neue Gruppe eine Lücke schließt und wichtige Anlaufstelle für...

mehr lesen

20.01.2017 - Krebspatienten erhalten Unterstützung im Klinikum Wilhelmshaven

Psychoonkologe des Zentrums für Tumorbiologie und Integrative Medizin bietet Hilfe für die Seele

Wilhelmshaven, 20.01.2017 – Diagnose Krebs – und das Leben steht Kopf. Dass nicht nur körperliche Erkrankungen von Spezialisten versorgt werden sollten, sondern auch das psychische Wohlbefinden wichtig ist und berücksichtigt werden muss, davon ist Diplom Psychologe Onno Möhlmann überzeugt. Er ist als Psychoonkologe auf die Arbeit mit Krebspatienten...

mehr lesen

19.01.2017 - Netzwerk „Kompetenzzentrum Uro-Onkologie“ gebildet – bessere Versorgung der Patienten ist das Ziel

Wilhelmshaven, 19.01.2017 – Zwischen dem Ambulanten Urologischen Zentrum PartG Wittmund, dem die niedergelassenen Urologen aus Jever (Johannes Völkel), Varel (Dr. Ralf Kürten), Wiesmoor (Dipl. med. Brigitte Rabehl) und Wittmund (Dr. Jacek Ratajski) angehören und dem Klinikum Wilhelmshaven wurde ein Kooperationsvertrag unterzeichnet mit dem Ziel, urologische Patienten der gesamten Region noch besser zu versorgen ...

mehr lesen

13.01.2017 - Alle geltenden Hygienevorschriften werden im Klinikum Wilhelmshaven voll und ganz erfüllt

 Prävention schlägt Infektion - Händedesinfektion im Klinikum Wilhelmshaven

Durch Robert Koch-Institut vorgeschriebene Anzahl an Hygienepersonal wird in vollem Umfang vorgehalten

Wilhelmshaven, 13.01.2017 – In welchem Umfang werden von Krankenhäusern die personellen Vorgaben des Robert Koch-Institutes in Hinblick auf Hygiene erfüllt? Dies ist eine Frage, die aktuell in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Eine ausreichende Zahl an Hygiene-Experten, zu denen Hygienefachkräfte, Krankenhaushygieniker, hygienebeauftragte Ärzte und Pflegekräfte zählen, soll helfen...

mehr lesen

Presseverteiler

Sie möchten Neuigkeiten des Klinikums Wilhelmshaven unmittelbar erhalten? Dann melden Sie sich für unseren Presseverteiler an.

Zum Anmeldeformular

Archiv

Pressemitteilungen aus dem Jahr 2016 finden Sie im Pressearchiv.

Pressemitteilungen 2016