Klinikum Wilhelmshaven

Das Klinikum an der Nordsee

Pflegerische Versorgung im Klinikum

Grundsätze des Pflegedienstes

Menschliche Zuwendung, Respekt, Achtsamkeit und der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung sind uns wichtig und die Grundsätze unserer pflegerischen Arbeit. Wir beziehen unsere Patienten und auf Wunsch auch nahe stehende Menschen in die pflegerische Versorgung ein.

Die Wiederherstellung und die Erhaltung der Selbständigkeit, der Gesundheit und des Wohlbefindens unserer Patienten sind unsere Ziele.

Pflegekompetenzen und -leistungen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes stehen unseren Patienten jeden Tag rund um die Uhr als Ansprechpartner während des Krankenhausaufenthaltes zur Verfügung. Sie sorgen sich um das persönliche Wohlbefinden und bieten Unterstützung.

Gemeinsam mit allen weiteren Berufsgruppen tun sie ihr Möglichstes, damit sich unsere Patienten gut aufgehoben fühlen. Eine hohe Pflegekompetenz sichern wir mit unseren Stationsteams, die ein vielfältiges Qualifikationsspektrum aufweisen. Die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben staatlich anerkannte Abschlüssen in folgenden Berufen:

  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
  • Altenpflege     

 

Neben den Pflegefachkräften, die den größten Anteil in unseren Pflegeteams bilden, arbeiten weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den Stationen: Unsere Auszubildenden wirken intensiv in den Pflegeteams mit und übernehmen unter Fachaufsicht und ihrem Ausbildungsstand entsprechende Pflegeaufgaben. Unsere Stationsassistentinnen nehmen Anfragen jeglicher Art entgegen und erledigen viele organisatorische Belange der Station. Pflegehelfer, Pflegeassistenten und Serviceassistenten sind in der Grundversorgung tätig und führen hauswirtschaftliche Tätigkeiten durch. Sie dürfen bestimmte Pflegeaufgaben nur nach vorheriger Rücksprache oder in Anwesenheit einer Pflegefachkraft ausführen.

Pflegeexperten

Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben spezielle Qualifikationen erworben. Sie stehen als Experten für spezielle Pflegeanforderungen zur Verfügung. Bei Bedarf werden sie von den für sie zuständigen Pflegekräften in die Patientenversorgung einbezogen, z.B. für Stomaversorgung, Wundversorgung, Ernährungsprobleme, Sturzgefahr, Kontinenzprobleme, Schmerzlinderung, Pflegeberatungsbedarf bei Herzinsuffizienz.

Seit mehreren Jahren profitieren Fachbereiche wie die Onkologie, Gynäkologie, Kinder- und Jugendmedizin, Psychiatrie, Intensivstationen, Zentrale Notaufnahme und der Operationsdienst von umfangreichen Fachweiterbildungen. Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erweitern und vertiefen ihre fachspezifischen Qualifikationen. So können sie unseren Patienten gemeinsam mit den behandelnden Ärzten und weiteren Therapeuten eine bestmögliche Hilfe anbieten.

Qualität in der Pflege

Unser Ziel ist die größtmögliche Sicherheit für unsere Patienten während eines stationären Aufenthaltes. Unsere Pflegefachkräfte sind daher stets über neue Entwicklungen und wissenschaftliche Erkenntnisse informiert, besuchen gezielt Fort- und Weiterbildungen, Kongresse und pflegen einen kollegialen Austausch mit Fachkräften aus anderen Häusern.

Sie arbeiten nach festgelegten Pflegestandards. Zudem gibt im Klinikum Wilhelmshaven zahlreiche qualitätssichernde Maßnahmen: Wir überprüfen unsere Leistungen sowie die Arbeitsabläufe regelmäßig und entwickeln sie kontinuierlich weiter. Verbesserungsvorschläge und Anregungen von Patienten und Angehörigen nehmen wir gerne auf und werden sie nach unseren Möglichkeiten umsetzen. Patienten können sich jederzeit an eine Pflegefachkraft, die Stationsleitung oder die Pflegedirektion wenden und über die Pflegesituation sprechen.

Praktische Pflegeausbildung im Klinikum

Es ist uns ein besonderes Anliegen, unseren Nachwuchs zu fördern und ihm eine hochqualifizierte pflegerische Ausbildung anzubieten. Freigestellte Praxisanleiter begleiten die Auszubildenden vom ersten Tag an bis zum Erwerb des staatlich anerkannten Berufsabschlusses. Auf den Stationen selbst gibt es weitere Praxisanleiter, die den Auszubildenden eine kontinuierlich hochwertige Anleitung und Begleitung zukommen lassen.

Im Sinne einer zukunftsweisenden Nachwuchsförderung heißen wir alle jungen Menschen sehr willkommen, die Interesse an einem Praktikum oder eine Ausbildung im Pflegedienst haben.

Pflegedirektor Roland Bitzhöfer
Sekretariat der Pflegedirektion Tel.: 04421.89.2044
Fax: 04421.89.2098
Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 9.00 bis 16.00 Uhr
E-Mail schreiben