Klinikum Wilhelmshaven

Das Klinikum an der Nordsee

Schutz- und Präventionsmaßnahmen für Patienten und Besucher

Verdacht auf Infektion?

Sollten Sie den Verdacht haben, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin. Im Telefonat wird dann das weitere Vorgehen abgestimmt.

Alternativ können Sie sich auch an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter Tel: 116 117 wenden.

Bitte gehen Sie nicht direkt in die Zentrale Notaufnahme des Klinikums, wenn Sie glauben, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, damit Sie andere Patientinnen und Patienten, die möglicherweise durch andere Erkrankungen geschwächt sind, nicht gefährden.

Die meisten Corona-Infektionen verlaufen nicht schwerwiegend und können zuhause auskuriert werden. Über eine Einweisung in eine Klinik entscheiden die Ärztinnen und Ärzte, die sie vor Ort betreuen. Die Krankenhäuser sind allein für die schweren Verlaufsfälle bestimmt.

Besuchsregelung

Neue Besuchsregelung gültig ab 21.Mai 2020

Die vorläufige Besuchsregelung sieht wie folgt aus:

  • Patienten dürfen von einer festgelegten Person besucht werden.
  • Die Besuchsdauer beträgt max. eine Stunde am Tag.
  • Der Besuchszeit ist täglich vorerst zwischen 10 bis 14 Uhr.
  • Im Patientenzimmer darf sich nur ein Besucher zurzeit aufhalten.
  • Für den Besuch erforderlich ist die Registrierung der Besuchsperson.
  • Besucher werden gebeten, am Empfang den ausgefüllten Triage-Fragebogen (bei jedem Besuch) und den Besucherausweis, der am 1. Tag ausgehändigt wird, vorzulegen. Zusätzlich erhalten Sie einen Informationsbogen zu Hygiene-Schutzmaßnahmen.
  • Bitte melden Sie sich auf der Station zunächst an der Kanzel an.

Ein Besuchsverbot besteht weiterhin für die Infektionsstation sowie die COVID 19-Verdachtsstation. Der Besuch auf der Intensivstation kann nur nach vorheriger telefonischer Absprache erfolgen.


Weiterhin bestehen Ausnahmeregelungen in begründeten Fällen für:

  • Eltern bzw. Sorgeberechtigte von Kindern in der Kinderklinik (ein Besucher pro Patient/in am Tag)
  • Angehörige von palliativmedizinisch behandelten Patienten (ein Besucher pro Patient/in am Tag)
  • Partner von werdenden Müttern in der Geburtshilfe/auf der Wochenstation:
    Werdende Väter dürfen ihre Frauen vor, während und nach der Geburt in den Kreißsaal begleiten, werden aber im Vorfeld nach RKI-Richtlinien befragt. Nach der Entbindung dürfen sie die Mütter noch für bis zu 2 Stunden auf die Station begleiten. Auf der Wochenstation sind Besuche von Vätern einmal am Tag für 1-2 Stunden erlaubt - in den Zeiten von 10 bis 12 oder von 15 bis 18 Uhr.

Fragebogen

Alle Personen, die das Klinikum betreten (ausgenommen Mitarbeiter) müssen vor dem Betreten einen Triage-Fragebogen ausfüllen. Das ist notwendig, um die RKI-Richtlinien zur getrennten Versorgung von COVID-19-Fällen, Verdachtsfällen und anderen Patienten im stationären Bereich umsetzen.

Zum Ausfüllen des Fragebogens wurde ein separater Eingangsbereich geschaffen. Um Wartezeiten zu verkürzen, können Sie den Fragebogen bereits vorab, am Tag des Betretens des Klinikums, ausfüllen.

Link zum Fragebogen (Deutsch) · Link zum Fragebogen (Englisch) · Link zum Fragebogen (Türkisch) · Link zum Fragebogen (Arabisch) 

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis!

Weitere Informationen finden Sie unter:

Auf der Homepage der Stadt Wilhelmshaven unter www.wilhelmshaven.de.

Auf der Seite des Robert-Koch Instituts unter www.rki.de.

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unter www.infektionsschutz.de.