Klinikum Wilhelmshaven

Das Klinikum an der Nordsee
Schöne Aussicht auf die Nordsee

Schöne Aussicht - die Präventionskampagne gegen Darmkrebs des Klinikums Wilhelmshaven

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessierte und Förderer,

unser Ziel ist es, mit der Kampagne die Darmkrebsvorsorge zu fördern, sodass weniger Menschen überhaupt erst erkranken. Denn: Darmkrebs ist der einzige Krebs, den man durch Vorsorge verhindern kann.

 

Ihre/Ihr

Thomas Hengelbrock, Schirmherr der Kampagne

Dr. Tanja Trarbach, Geschäftsführende Direktorin des Zentrums für Tumorbiologie und Integrative Medizin

Priv.-Doz. Dr. Alexandra König, Chefärztin der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Dr. Marcus Schmitt, Chefarzt der Medizinischen Klinik II - Innere Medizin, Gastroenterologie, Hepatologie, Stoffwechselerkrankungen und Infektionen

 

Warum "Schöne Aussicht"

Der Ansatz und Gedanke zu diesem Kampagnentitel ist, dass ein gesunder oder geheilter Darm in der endoskopischen Untersuchung schön aussieht. Dazu sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen das Grundgerüst und stellen ein gesundes und schönes Leben in Aussicht.

 

Das Klinikum hat die Initiative zur Darmkrebsprävention in enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Gastroenterologen Wilhelmshavens initiiert, um nachhaltig darüber auf-zuklären, dass Vorsorgeuntersuchungen einer Krebserkrankung vorbeugen können. Je frü-her man Veränderungen des Darms erkennt, desto besser sind die Heilungschancen. Die meisten Darmkrebserkrankungen resultieren aus gutartigen Darmpolypen. Bis aus diesen Polypen Krebs wird, vergehen meistens Jahre – viel Zeit, um eine Krebserkrankung zu ver-hindern. „Wir sehen bei unseren Patienten unverkennbar, wie gut Heilungschancen sein können, wenn Veränderungen im Darm frühzeitig erkannt werden. Wir wollen die Menschen animieren, zum Arzt zu gehen und ihnen die Scheu vor dem Thema Darmkrebs zu nehmen", so Priv.-Doz. Dr. Alexandra König und Dr. Markus Schmitt, die Leiter des Zentrums für Darmkrebs am Klinikum. Darmkrebs ist bei Männern und Frauen die zweihäufigste Krebs-erkrankung. Jährlich erkranken in Deutschland rund 61.000 Menschen neu daran, etwa 25.400 Menschen sterben an den Folgen einer Darmkrebserkrankung – eine Zahl, die sich deutlich nach unten korrigieren ließe. Die Häufigkeit von Darmkrebs nimmt mit dem Alter zu. Im Rahmen der gesetzlichen Krebsvorsorge sind daher alle Menschen ab 50 aufgerufen, an der Darmkrebsfrüherkennung teilzunehmen.

Schirmherr

Der international bekannte Stardirigent Thomas Hengelbrock hat die Schirmherrschaft für die Vorsorgekampagne des Klinikums gegen Darmkrebs mit dem Titel „Schöne Aussicht" übernommen. Das Klinikum Wilhelmshaven engagiert sich gemeinsam mit Thomas Hengelbrock für die Darmkrebsvorsorge und die Früherkennung von Darmkrebs im Kampf gegen die Krankheit.

Schirmherr Thomas Hengelbrock

Priv.-Doz. Dr. Alexandra König, Geschäftsführer Reinhold Keil, Thomas Hengelbrock und Dr. Tanja Trarbach

Pressemitteilungen

Hier finden Sie auf einem Blick die Pressemitteilungen zu unserer Kampagne.

 

29.08.2019 - Konzertdirigent Thomas Hengelbrock übernimmt Schirmherrschaft für die Kampagne "Schöne Aussicht"

06.11.2019 - Einmal den Darm von innen sehen

Thomas Hengelbrock stellt die Kampagne im Video vor

Warum es sinnvoll ist, zur Vorsorge zu gehen und wie es zur Namensgebung der Kampagne kam - darüber spricht Thomas Hengelbrock hier.

Studierende der Jadehochschule unterstützen die Kampagne

Im Rahmen eines Medienprojekts unter der Leitung von Dozentin Carola Schede haben Studierende der Jadehochschule die Präventionskampagne unterstützt. Die Idee: Wie kann man die Kampagne noch bekannter machen und über das Thema Darmkrebsvorsorge aufklären. Das Ergebnis sind kreative Ideen verpackt in Flyern, Postern und Postkarten. Die Studierenden haben Artikel für die WZ geschrieben, in denen es um gesunde Ernährung und Darmgesundheit ging. Auch berichtete Radio Jade über die Kampagne. Abgerundet wird das Projekt von einem Animationsfilm, den die Studierenden entwickelt und produziert haben, der informiert und aufklärt.

 

Postkarten Schöne Aussicht Projekt Studierende Jade HS

 

Eine Kampagne unter besonderen Umständen (Erfahrungsbericht der Studierenden)

Rezepte für einen gesunden Darm (Artikel erschienen in der Wilhelmshavener Zeitung)

Die Studierenden der Jadehochschule haben im Rahmen ihres Medienprojekts einige Restaurants in Wilhelmshaven besucht. Die Köchinnen und Köche haben uns ihre Rezepte für einen gesunden Darm genannt. Zum Nachkochen.

WZ vom 29. April 2020 - Mit gesundem Essen gegen Darmkrebs

WZ vom 6. Mai 2020 - Hummus liefert viele Ballaststoffe

WZ vom 13. Mai 2020 - Wie Fetakäse für eine intakte Darmschleimhaut sorgt

WZ vom 20. Mai 2020 - Fastenhahn mit Porree stärkt das Immunsystem

WZ vom 27. Mai 2020 - Das Café Morgaen setzt auf regionale, saisonale und vegane Küche

WZ vom 3. Juni 2020 - Warum Spargel und Zander Darmkrebs vorbeugen können


Zentrum für Tumorbiologie und Integrative Medizin

Ärztliche Direktorin (kommissarisch) und Geschäftsführende Direktorin des ZTIDr. med. Tanja Trarbach, MSc
Sekretariat Tel.: 04421.89.2486
Fax: 04421.89.1998
Sprechstunden Privatsprechstunde nach Vereinbarung
E-Mail schreiben

Downloads

Anmeldebogen zur Tumorkonferenz
PDF-Download Schweigepflichtsentbindung für die Vorstellung externer Patienten in der Tumorkonferenz am Klinikum WHV
PDF-Download Rückmeldebogen (Einweiser)
PDF-Download
VS Flyer Schöne Aussicht Projekt Studierende Jade HS