Klinikum Wilhelmshaven

Das Klinikum an der Nordsee

Pressemitteilungen

Wilhelmshaven, 04.07.2019 - Kooperation der Universität Riga mit dem Klinikum Wilhelmshaven

Wilhelmshaven, 04.07.2019 – Kürzlich kamen Prof. Dr. Guntis Bahs, Vizerektor der Riga Stradins University (RSU), und Frau Ieva Lejniece, International Medical Training Manager, ebenfalls RSU, zu einem ersten Kontaktgespräch mit Prof. Dr. Here Folkerts, dem Ärztlichen Direktor des Klinikums Wilhelmshaven, in Wilhelmshaven zusammen.

In diesem ersten Kontaktgespräch wurde die Möglichkeit der verstärkten Zusammenarbeit hinsichtlich der studentischen Ausbildung (Hospitationen) erörtert. Die Gäste der RSU (Riga) zeigten sich beeindruckt von dem Leistungsangebot des Klinikums Wilhelmshaven. Insbesondere wurde über die Möglichkeit der Hospitation für Medizinstudenten in der klinischen Ausbildung gesprochen.

In Riga werden an der dortigen Universität z. Zt. ca. 2.000 Medizinstudenten ausgebildet; etwa 40 Prozent der dortigen Studenten stammen aus Deutschland. Auch aus Wilhelmshaven befinden sich Studierende der Medizin in Riga. „Natürlich müssen noch einige Details besprochen werden, aber wir sehen gute Chancen, ab dem kommenden Jahr eine internationale Zusammenarbeit zu beginnen", so Prof. Dr. Folkerts nach dem Gespräch. Auch ist ein Austausch angedacht, der über das Angebot von Hospitationen hinausgeht: Eine Kooperation bei wissenschaftlich-medizinischen Studien ist vorstellbar.

Langfristig ist das Ziel, möglichst viele Studierende auf den Standort Wilhelmshaven aufmerksam zu machen und sie frühzeitig von dem Angebot des Klinikums zu überzeugen. Auf diese Weise kann medizinisches Fachpersonal gewonnen werden.

Zurück zur Übersicht