Klinikum Wilhelmshaven

Das Klinikum an der Nordsee

Pressemitteilungen

Wilhelmshaven, 23.07.2019 - Victoria ist das 500. Baby im Klinikum

Wilhelmshaven, 23.07.2019 – Mit so viel Aufregung hatte Victoria nicht gerechnet. Die kleine Dame wurde am 20. Juli als 500. Baby in diesem Jahr im Klinikum Wilhelmshaven geboren. Bevor sie mit ihrer Mama Janine Janssen zu ihrer Familie nach Wiesmoor entlassen wurde, überreichten Chefärztin Prof. Dr. Susanne Grüßner und ihr Team der glücklichen Mama einen sommerlichen Blumenstrauß und ein Willkommenspaket für die kleine Victoria. Das süße Mädchen ist 50 cm groß und wog bei ihrer Geburt 3595 g.

„Eigentlich sollte Victoria wie ihre Schwester Rosalia auch in Aurich auf die Welt kommen. Aber wir sind hier im Klinikum rundum zufrieden", hebt die glückliche Mama hervor und bedankt sich für das Geschenk. „Im Kreißsaal und auf der Station wurden wir bestens betreut." Mit ihrem Lebenspartner Eduard Kerber möchte sie noch mindestens ein weiteres Kind haben, und sie würden sich dann auf jeden Fall wieder für das Klinikum entscheiden. Das kleine Mädchen ist auf ganz natürlichem Weg geboren worden, auch ohne die heute oftmals genutzte PDA.

Im Vergleich zum Vorjahr kam das 500. Baby drei Wochen früher auf die Welt, was den Trend der steigenden Geburtenzahlen im Klinikum Wilhelmshaven auch 2019 unterstreicht. „Das ist für uns ein großer Erfolg und zeigt uns, dass die Eltern mit der medizinischen Versorgung, der Betreuung auf der Station und mit der Arbeit unseres Teams sehr zufrieden sind", freut sich Prof. Grüßner.

Die Geburtshilfe im Klinikum bietet ein breites Spektrum an Leistungen an. Dazu gehören beispielsweise die Betreuung von Risikoschwangerschaften, die Behandlung von Schwangerschaftsdiabetes und Bluthochdruck sowie vaginale Steißlagenentbindungen.

Gemeinsam mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin wurde die Klinik wiederholt als Perinatalzentrum Level 2 zertifiziert, so dass auch die ganz Kleinen im Klinikum in den besten Händen sind.

Zurück zur Übersicht