Klinikum Wilhelmshaven

Das Klinikum an der Nordsee

Pressemitteilungen

Wilhelmshaven, 08.03.2019 - „Die Urologie ist ein Fach für alle: Männer, Frauen, Kinder“ - Klinikum begrüßt neuen Chefarzt der Urologie Dr. med. Enis Tanović, MBA

Wilhelmshaven, 08.03.2019 – Die Urologie ist nicht nur ein Fach für Männer, auch Frauen und Kinder gehören zu der Patientengruppe, die urologisch behandelt wird. Und: Mit zunehmendem Alter werden urologische Erkrankungen immer häufiger. Der demographische Wandel bringt einen enormen urologischen Versorgungsbedarf mit sich, etwa mit Blick auf chronische Krankheiten oder Krebserkrankungen, die die Prostata, die Blase oder die Nie-ren betreffen, so Dr. Enis Tanović in seinem Antrittsvortrag.

Vorgestern Abend hat das Klinikum Wilhelmshaven den neuen Chefarzt der Urologie und Kinderurologie, Dr. med. Enis Tanović feierlich begrüßt. Oberbürgermeister Andreas Wagner und Geschäftsführer Reinhold Keil hießen den neuen Chefarzt willkommen. Keil hob in seinem Grußwort hervor, dass das Klinikum mit Dr. Tanovic einen Mediziner für Wilhelmshaven gewinnen konnte, der sowohl das gesamte Spektrum der urologischen Eingriffe beherrsche als auch innovative Therapieformen mitbringe.

Mit Dr. Tanović werden in der Urologie neue Verfahren verankert, aber auch bewährte Be-handlungsweisen ausgebaut: Ein Schwerpunkt der medizinischen Tätigkeit des neuen Chef-arztes liegt auf der Behandlung der diversen onkologischen Erkrankungen im Urogenitaltrakt. Und: Von nun an können alle urologischen Tumorerkrankungen am Klinikum Wil-helmshaven behandelt werden. Prostata-Karzinome gehören zu den häufigsten Krebserkrankungen bei Männern. Aber auch Blasen- oder Nierenkrebs kommen mit zunehmendem Alter häufiger vor. Hier sieht Dr. Tanović interdisziplinären Handlungsbedarf, denn von die-sen Erkrankungen seien natürlich auch Frauen betroffen. Neu ist außerdem, dass verstärkt medikamentöse Tumortherapien zum Einsatz kommen sollen. Einen weiteren Akzent legt der neue Chefarzt auf die Einführung verschiedener Sprechstunden. So werden beispiels

weise Männer in der andrologischen Sprechstunde beraten, die Erektionsstörungen haben oder die unfruchtbar sind. Im Rahmen der Inkontinenzsprechstunde können Patientinnen und Patienten Rat einholen, wenn sie an Harninkontinenz oder Blasenentleerungsstörungen leiden. Eine Kindersprechstunde steht zur Verfügung, wenn es beispielsweise um das Thema Einnässen geht.

Dr. Tanović, der zuletzt am Lahn-Dill-Klinikum in Wetzlar als stellvertretender Direktor der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie tätig war, hat unter anderem in Sarajevo, Wien und New York studiert und gearbeitet. Oberbürgermeister Andreas Wagner gratulierte dem neuen Chefarzt zu seiner Entscheidung, nun nach Wilhelmshaven zu ziehen, eine Stadt, die als Garnisonstadt von je her zum Zuzug lebe und dadurch auch international geprägt sei. In Bezug auf den Neubau ergänzte Wagner: „Sie haben sich für das Klinikum Wilhelmshaven zu einem Zeitpunkt entschieden, an dem Sie die Weichen für die Zukunft mit-stellen können. Der Neubau, der derzeit geplant wird, wird für Mitarbeitende und Patienten gleichermaßen neue Maßstäbe setzen."

Zurück zur Übersicht