Klinikum Wilhelmshaven

Das Klinikum an der Nordsee

Pressemitteilungen

09.07.2018 - 1. Infektionstag Wilhelmshaven war ein voller Erfolg

 

Wilhelmshaven, 09.07.2018 Ein Infekt ist eine durch Erreger hervorgerufene Krankheit, wie zum Beispiel die Grippe, ausgelöst durch Influenzaerreger. Die Infektiologie befasst sich mit der Erforschung, Verhütung und Behandlung von derartigen Infekten und ist in den Be-reichen der Medizin und Biologie angesiedelt. Dieser interdisziplinären Ausrichtung des Fachgebietes wurde kürzlich unter dem Titel „Infektionen interdisziplinär – Erreger im Mit-telpunkt" beim 1. Infektionstag in Wilhelmshaven Rechnung getragen. Idee, Leitung und Mo-deration des Fortbildungs- und Vernetzungsforums stammen von Dr. Marcus Schmitt, Chef-arzt der Medizinischen Klinik II am Klinikum Wilhelmshaven.

„Ziel des Infektionstages war es, sich an einem Tag kompakt zu unterschiedlichen Erregern auszutauschen und zusätzlich den rein medizinischen Blickwinkel um Sichtweisen und Er-fahrungen aus anderen Fachgebieten zu erweitern", erläutert Dr. Schmitt sein Konzept. Deshalb setzte sich die namhafte Referentenliste aus Fachärzten, Forschung und dem Ge-sundheitsamt zusammen. Näher beleuchtet wurden u. a. gynäkologische Infektionen, Tuber-kulose, Harnwegsinfekte oder Hepatitis C. Um möglichst viele Sichtweisen zu bekommen hatten die 40 Teilnehmer bei dem interaktiven Konzept der Veranstaltung immer wieder die Möglichkeit zum angeregten Austausch. Zusätzlich gab es zwischen den Vorträgen freie Zei-ten für konkrete Fallvorstellungen aus der Praxis, die von den Teilnehmern im Vorfeld einge-reicht werden konnten.

Dr. Schmitt zeigte sich aufgrund des positiven Teilnehmerfeedbacks sehr zufrieden: „Der 1. Infektionstag war ein voller Erfolg und wir werden weitere Veranstaltungen planen. In Anbe-tracht der rasanten Entwicklungen in der Infektiologie ist es wichtig sich regelmäßig über Fortschritte in Diagnostik, Therapie und Prävention auszutauschen."

Zurück zur Übersicht