Klinikum Wilhelmshaven
Das Klinikum an der Nordsee

Social Media

Das Instagram Profil des Klinikums Wilhelmshaven

Aktuelles - Das Klinikum stellt sich vor

Das Klinikum stellt sich vor! #dassindwir
Heute stellen wir euch Beate Jürgens vor. Beate arbeitet mittlerweile seit 1990 hier im Klinikum. Sie war Masseurin und medizinische Bademeisterin. Seit 2003 ist sie staatlich geprüfte Podologin und gehört zum Team der Abteilung Physikalische Therapie.

Die Podologie beschäftigt sich mit der medizinischen Fußbehandlung- bzw. pflege und ist von der kosmetischen Fußpflege zu unterscheiden, bei der pflegerische und dekorative Maßnahmen am gesunden Fuß im Mittelpunkt stehen. Die medizinische Fußbehandlung lindert die Beschwerden an kranken Füßen. Dabei werden z. B. Nägel gekürzt, dicke Nägel gefräst, Verhornungen entfernt und Zehenzwischenräume kontrolliert. 

Beate ist als Podologin eine anerkannte medizinische Assistenz und ein Bindeglied zwischen Patient:innen und Ärzt:innen. Die meisten ihrer Patient:innen haben Diabetes. Aber auch bei Durchblutungsstörungen oder Pilzerkrankungen der Füße ist ihr medizinisches Wissen gefragt. 

Mehr Informationen zum Leistungsspektrum der Physikalischen Therapie gibt es hier.

 

 

Das Klinikum stellt sich vor! #dassindwir
Heute stellen wir euch Stefanie Winter vor. Sie gehört zum Team der Physiotherapeut:innen in der Abteilung Physikalische Therapie.
Stefanie arbeitet mittlerweile seit 11 Jahren hier im Klinikum.
Die Abteilung Physikalische Therapie des Klinikums unterstützt Patient:innen im Rahmen eines stationären Aufenthaltes. In enger Zusammenarbeit mit Ärzt:innen und Pflegenden werden die Patient:innen physiotherapeutisch verorgt.
Die Physiotherapeut:innen betreuen die Patient:innen aller medizinischen Fachabteilungen des Hauses.
Nach Operationen und anderen medizinischen Eingriffen werden auf ärztliche Anordnung sowohl auf den Stationen als auch in den Räumen der Physikalischen Therapie im Klinikum Behandlungen durchgeführt. Zudem werden Therapien auch poststationär und ambulant nach der stationären Behandlung angeboten.

Hier gibt es mehr Informationen zur Physikalischen Therapie.

 

 

 

Das Klinikum stellt sich vor! #dassindwir
Heute stellen wir euch Christina Luks (links) und Stefanie Arling (rechts) vor. Sie sind im Klinikum freigestellte Wundmanagerinnen bzw. Wundexpertinnen. Die beiden sind Pflegefachkräfte mit einer speziellen Weiterbildung und kennen sich im Detail mit Wundarten, -heilung, -behandlung aus. Sie wissen, wie spezifische bzw. chronische Wunden versorgt werden müssen.
Christina leitet das Wundmanagement. Sie arbeitet seit 25 Jahren im Klinikum. Stefanie arbeitet seit 22 Jahren im Klinikum. Neben ihrer Weiterbildung zur Wundexpertin ist sie zudem auch Praxisanleiterin.
Die Wundversorgung ist nur ein Teil des Wundmanagements. Das Spektrum reicht von der Erfassung der Krankengeschichte bis zur Wunddokumentation.

Eine über Wochen und Monate nicht heilende Wunde wird als chronische Wunde bezeichnet. Chronische Wunden treten häufig als Begleiterscheinung einer Grunderkrankung auf und schränken die Lebensqualität im Alltag oft ein. Um eine optimale Wundversorgung sicherzustellen, arbeiten Christina und Stefanie eng mit den Betroffenen, deren Angehörigen, der stationären Pflege, der ambulanten Pflege und niedergelassenen Ärzt:innen zusammen. Auch weitere Einrichtungen wie Sanitätshäuser, Orthopädietechnik, Physiotherapie und Podologie sind von großer Bedeutung.

Hier gibt es mehr Informationen zur Pflege oder der Wundversorgung!

 

 

Das Klinikum stellt sich vor! #dassindwir
Heute stellen wir euch Sabine Müller (links) und Franziska Littek (rechts) vor. Sie gehören zum Team der freigestellten Praxisanleiter:innen.
Sabine Müller hat 1987 ihre Ausbildung hier im Klinikum (ehem. Reinhard-Nieter-Krankenhaus) als Krankenschwester gemacht und ist seitdem bei uns tätig. Seit 2014 ist sie freigestellte Praxisanleiterin. Franziska Littek hat 2007 ihre Ausbildung hier im Klinikum begonnen und arbeitet nun seit 2010 als Gesundheits- und Krankenpflegerin. Nach ihrer Weiterbildung zur Praxisanleiterin, ist sie seit dem letzten Jahr freigestellte Praxisanleiterin. Sie hat zudem eine Weiterbildung im Fachbereich der Psychiatrie gemacht.
Die freigestellten Praxisanleiter:innen übernehmen in der Praxisphase im Klinikum Wilhelmshaven die Anleitung der Pflegeschüler:innen auf der jeweiligen Station. Dabei bilden sie die Brücke zwischen Theorie und Praxis in der Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann. Sie gehören zum Team der Pflegefachschule an der Nordsee und arbeiten eng mit den Lehrkräften zusammen.
Seit 2004 ist im Krankenpflegegesetz festgelegt, dass die praktische Pflegeausbildung durch die Bereitstellung einer Praxisanleitung sichergestellt sein muss. Die besondere Qualifikation kann am Klinikum Wilhelmshaven erworben werden. An der Praxisanleiterweiterbildung können sowohl Mitarbeiter:innen des Klinikums als auch externe Interessent:innen teilnehmen.

Freigestellte Praxisanleiterinnen

 

 

Das Klinikum stellt sich vor! #dassindwir
Heute stellen wir euch Paula Neumann (Bild 1, links), Maike Wessels (Bild 1, rechts), Carmen Eilts (Bild 2, links) und Katharina Ducci (Bild 2, rechts) vor. 
Sie arbeiten im Pflegedienst in der Medizinischen Klinik V - Geriatrie (Altersmedizin).
Paula Neumann ist Gesundheits- und Krankenpflegerin und seit 2017 im Klinikum. Maike Wessels arbeitet seit 2014 bei uns. Sie ist stellvertretende Bereichsleitung, Praxisanleiterin und hat die Zusatzqualifikation Wundexpertin.
Carmen Eilts ist angehende Fachschwester für die Geriatrie. Zudem macht sie eine Fortbilung zur Praxisanleiterin und ist seit 2015 im Haus tätig.
Katharina Ducci arbeitet seit der Eröffnung der Geriatrie (2016) in der Klinik und ist auch Praxisanleiterin auf der Station.

Die Medizinische Klinik V - Geriatrie bietet die maßgeschneiderte medizinische und pflegerische Versorgung von älteren Patient:innen. Neben Akuterkrankungen weisen geriatrische Patient:innen meistens weitere, teils chronische, Erkrankungen auf. Bei dem ganzheitlichen Therapieansatz spielt unser interdisziplinäres und multifunktionales Team aus Pfleger:innen, Therapeut:innen und Ärzt:innen eine große Rolle. Ziel ist es die Selbstständigkeit und Mobilität so weit wie möglich wieder herzustellen, um Lebensqualität zu erhalten.

Hier gibt es mehr Informationen zur Pflege oder der Geriatrie!

       

 

 

 

Das Klinikum stellt sich vor! #dassindwir
Heute stellen wir euch Petra Kolbe und Anke Rypalla vor. Sie gehören zum Team der Kinderkrankenpflege in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Beide arbeiten auf der Station für Kinder ab Schulalter bis 18 Jahre (Station KIN 5).

Petra Kolbe hat 1988 ihre Ausbildung hier im Klinikum (ehem. Reinhard-Nieter-Krankenhaus) gemacht und ist seitdem als Kinderkrankenschwester bei uns tätig. Anke Rypalla hat ebenfalls ihre Ausbildung hier im Haus absolviert und arbeitet seit dem letzten Jahr als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin in der Kinderklinik. 

Unsere kleinen Patient:innen werden von unserem Pflegepersonal von der Aufnahme über die Untersuchung, bis hin zur Diagnostik begleitet.
Bei der Kinderkrankenpflege geht es nicht nur um die medizinische Versorgung der jüngeren Patient:innen. Auch die sensible Betreuung der Kinder und Jugendlichen, das Gespräch mit den Eltern und Bezugspersonen ist ein wichtiger Teil.

Hier gibt es mehr Informationen zur Pflege oder der Kinderklinik

 

 

 

Das Klinikum stellt sich vor! #dassindwir 
In den nächsten Wochen möchten wir euch zeigen, welche Berufsgruppen es im Klinikum gibt und wer die Menschen hinter der Maske sind.

Den Anfang machen unsere Pflegeschüler Alfred Bossoken, Lisa Jendroska und Dušan Miliĉ. Alfred und Dušan machen eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Sie sind beide im zweiten Ausbildungsjahr.
Mit dem Start der generalistischen Ausbildung im Herbst 2020 wird die Berufsbezeichnung zukünftig Pflegefachmann und Pflegefachfrau lauten. Lisa hat dieses Jahr mit ihrer Ausbildung zur Pflegefachfrau begonnen. Sie macht ihre Ausbildung in Teilzeit bei uns.
Die Pflegeschüler:innen nehmen am Heilungs- und Genesungsprozess der Menschen teil und unterstützen sie dabei. In Praxis- und Theorieeinheiten erlernen sie die Pflege und Betreuung von Patient:innen aller Altersgruppen. Die praktische Ausbildung erfolgt im Klinikalltag und die Theorie findet in unserer Pflegefachschule an der Nordsee statt.
Zu Beginn der Ausbildung lernen die Schüler:innen die Vitalzeichen zu messen und zu dokumentieren, wie z. B. Blutdruck messen.
Auch die Kontrolle der Pupillenreaktion muss gelernt werden. Ob die Pupille auf Licht reagiert, wird mit Hilfe einer Pupillenleuchte getestet.

Mehr Informationen zur generalistischen Pflegeausbildung gibt es hier!

 

 

 

Das Klinikum Wilhelmshaven - seit heute auf Instagram! Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben durch ihren täglichen Einsatz im Haus dem Klinikum ein Gesicht. Wir freuen uns, euch zukünftig Einblicke in unseren spannenden Klinikalltag zu geben und mit euch in Kontakt zu treten. Folgt uns gerne und bleibt auf dem Laufenden!

 

Stellenangebote

Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote des Klinikums. 

Stellenangebote des Klinikums Wilhelmshaven

Pflegefachschule an der Nordsee

Mehr Informationen zur generalistischen Pflegeausbildung gibt es hier!

Pflegefachschule an der Nordsee

Pflegedienst im OP-Bereich

Hier finden Sie weitere Infos zum Thema OP-Pflege.

Wenn Sie Teil des Teams werden möchten, bewerben Sie sich gerne hier!
Sollte aktuell kein passendes Stellenangebot ausgeschrieben sein, dann treten Sie mit uns in Kontakt und übersenden Sie uns Ihre Initiativbewerbung. 

Stomamanagement

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema. 

Praxisanleitung

Näheres zum Thema Praxisanleitung und Weiterbildung zur Praxisanleiterin, zum Praxisanleiter finden Sie hier.

Krankenhaushygiene

Näheres zum Thema Hygiene im Klinikum finden Sie hier.

Infoabend und Kreißsaalführung für werdende Eltern

Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Informationsabend für werdende Eltern:

  • Telefonische Anmeldung ist unter 04421-891203 erforderlich.
  • Es muss ein Fragebogen (Triagebogen) tagesaktuell ausgefüllt zum Infoabend mitgebracht bzw. vor Ort ausgefüllt werden.
  • Für die Teilnahme an der Veranstaltung sind der Nachweis einer vollständigen Impfung, eine Genesungsbescheinigung oder ein negativer Test (nicht älter als 24 Stunden, kein Selbsttest) notwendig.
  • Während der Veranstaltung ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasenschutzes Pflicht.

Triagebogen:

Link zum Fragebogen (Deutsch) · Link zum Fragebogen (Englisch) · Link zum Fragebogen (Türkisch)

Weitere Informationen für werdende Eltern finden Sie hier: Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Klinikum Wilhelmshaven

Presseinformationen des Klinikums

Unter Aktuelles & Presse finden Sie unsere Pressemitteilungen zu den Themen Klinikum und Neubau.

Hier geht es zu den Presseinformationen...

Netiquette

Auf unserer Website und auf unserer Instagram Seite möchten wir Sie über Neuigkeiten aus unseren Kliniken, Gesundheitsthemen, Karrieremöglichkeiten bei uns im Haus und interessante Geschichten aus dem Klinikalltag informieren.
Wir werden die Unterhaltung moderieren und behalten uns vor, regelwidrige Beiträge und Kommentare zu löschen und die betreffenden Nutzerinnen oder Nutzer ggf. von unserem Kanal auszuschließen.


Um eine respektvolle Unterhaltung ermöglichen zu können, möchten wir Sie daher bitten, sich an unsere Netiquette zu halten. Der Begriff setzt sich aus den Worten Net (für Internet) und Etiquette (für Benimmregel) zusammen, d. h. also eine Benimmregel im Bereich des Internets.

 

  • Verzichten Sie auf Beleidigungen, Verleumdungen, üble Nachrede und Provokationen sowie Kommentare mit vulgären, gewaltverherrlichenden, diskriminierenden, rassistischen, sexistischen, hasserfüllten und/oder gesetzeswidrigen Äußerungen oder Inhalte.
  • Verzichten Sie auf kommerzielle Inhalte.
  • Achten Sie auf einen sachlichen Bezug zum Thema des Beitrags oder zu den Themen des Klinikums Wilhelmshaven. Beziehen Sie sich in Ihren Beiträgen bitte ausschließlich auf den zur Diskussion gestellten Inhalt.
  • Achten Sie darauf, welche personenbezogenen Daten Sie in Ihren Beiträgen veröffentlichen. Diese sind frei zugänglich. Persönliche oder personenbezogene Daten Dritter (insbesondere von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Klinikums) dürfen von Ihnen nicht veröffentlicht werden. Um die Persönlichkeitsrechte betroffener Personen zu wahren, werden solche Beiträge gelöscht.
  • Achten Sie auch darauf, Ihre eigenen Gesundheits- und Behandlungsdaten sowie Diagnosen nicht öffentlich zu kommunizieren. Aus Ihrem eigenen Schutz werden auch diese Beiträge gelöscht.
  • Beachten Sie in Ihren Beiträgen das Urheberrecht.
  • Achten Sie bitte auch bei Verlinkungen auf die Einhaltung der genannten Regeln. Wir behalten uns vor, Beiträge mit Links zu entfernen, wenn deren Inhalte gegen die genannten Regeln verstoßen.


Alle Beiträge werden auf die Einhaltung der oben genannten Regeln überprüft. Es gelten darüber hinaus die Nutzungsbedingungen von Instagram.
Sollten uns regelwidrige Beiträge auffallen, werden diese entweder von uns korrigiert oder entfernt.


So werden folgende Beiträge sofort und ohne Benachrichtigung gelöscht:

  • vulgäre, gewaltverherrlichende, diskriminierende, rassistische, sexistische, hasserfüllte und/oder gesetzeswidrige Äußerungen oder Inhalte
  • Inhalte, die das Urheberrecht verletzen
  • Beiträge, die keinen Zusammenhang mit dem Klinikum Wilhelmshaven bzw. Kommentare, die nichts mit dem von uns geposteten Beitrag zu tun haben
  • Beiträge von offensichtlichen Fake-Profilen
  • Werbung für andere Unternehmen oder Dienstleistungen
  • Sich mehrfach wiederholende Inhalte
  • Unverständliche Kommentare

Ihre Meinung ist uns wichtig! Deshalb sind Lob und auch Kritik willkommen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Qualitätsmanagement helfen Ihnen gerne unter QM@klinikum-whv.de weiter!

Für Fragen und Anregungen sowie für Themenvorschläge stehen wir Ihnen unter socialmedia@klinikum-whv.de gerne zur Verfügung.

Impressum

Verantwortlich für die Inhalte dieser Webseite
Klinikum Wilhelmshaven gGmbH
Friedrich-Paffrath-Straße 100

26389 Wilhelmshaven

Tel.: 04421.89.0

Fax: 04421.89.1999

e-Mail: info@klinikum-whv.de

www.klinikum-whv.de

Geschäftsführer: Oliver Leinert
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Carsten Feist

Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Kai Goldmann, MBA, DEAA
Leitender Pflegedirektor: Ingo Rau

Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
Registernummer: HR B 131592
Hauptsitz: Wilhelmshaven
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 235 366 449
Redaktion und Ansprechpartner

Wir haben diese Internetseiten mit viel Sorgfalt erstellt. Falls Ihnen auf unseren Seiten dennoch Fehler technischer oder inhaltlicher Art auffallen sollten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und weisen uns auf diese hin. So können wir diese umgehend korrigieren.

PR & Marketing

Tel.: 04421.89.1186

E-Mail: presse@klinikum-whv.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß TMG

presse@klinikum-whv.de

Haftungsausschluss
Alle Informationen, die auf http://www.klinikum-whv.de/ zu finden sind, werden ohne Gewähr für ihre Richtigkeit dargestellt. In keinem Fall wird eine Haftung für Schäden oder Fehler übernommen, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben.

Zudem enthält unser Angebot Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte die Klinikum Wilhelmshaven gGmbH keinen Einfluss hat. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Recherche und Kontrolle von der Klinikum Wilhelmshaven gGmbH wird keine Haftung für die Inhalte externer Links und Homepages übernommen. Daher distanziert sich die Klinikum Wilhelmshaven gGmbH ausdrücklich von allen Inhalten der mit unserer Website verlinkten Seiten und macht sich diese nicht zu Eigen.

Auf mögliche Rechtsverstöße wurden die externen Seiten zum Zeitpunkt der Verlinkung überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich der jeweilige Seitenbetreiber oder -anbieter verantwortlich. Eine permanente Kontrolle der Inhalte externer Seiten ist nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden entsprechende Links umgehend von dieser Webseite entfernt. Falls externe Links auf Inhalte anderer Webseiten verweisen, die Grund zur Beanstandung geben, bitten wir um Mitteilung.

Urheberrecht
Das Urheberrecht der durch die Klinikum Wilhelmshaven gGmbH erstellten Inhalte, wie Bilder, Texte sowie alle graphischen Elemente und Illustrationen auf diesen Webseiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Jegliche Weiterverarbeitung, Vervielfältigung, Bearbeitung und Kopie (auch in Auszügen) dieser Parameter ohne schriftliche Genehmigung der Klinikum Wilhelmshaven gGmbH sind verboten und verstoßen gegen die Urheberrechte. Dies betrifft auch die Weiterverbreitung von Inhalten in anderen Medien und Publikationen als Ganzes oder in Teilen. Jegliche Nutzung und Weiterverbreitung bedürfen der vorherigen und schriftlichen Zustimmung des Erstellers.

Download und Kopie der Seiten und Auszügen dieser Seiten sind nur für den privaten und nicht für den kommerziellen Gebrauch gestattet. Sofern die Inhalte dieser Webseite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter entsprechend beachtet und als solche gekennzeichnet.

Bildnachweise
Die Bilder und Fotos, die auf der Internetpräsenz www.klinikum-whv.de verwendet werden, stammen aus folgenden Quellen:

Klinikum Wilhelmshaven gGmbH
Fotograf Axel Biewer
Janina Broer Fotografie
Fotograf Björn Lübbe
Foto-Design Klaus Schreiber
Bianca Könnecke Fotografie
FOTO Gabi Timm
Fotolia.com

Datenschutz

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unseres Online-Angebots www.klinikum-whv.de (nachfolgend „Website").
Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1 Verantwortlicher
Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist
Klinikum Wilhelmshaven gGmbH
Friedrich-Paffrath-Straße 100
26389 Wilhelmshaven
Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen richten.
Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

2 Allgemeine Zwecke der Verarbeitung
Wir verwenden personenbezogene Daten zum Zweck des Betriebs der Website für die Kontaktaufnahme.

3 Welche Daten wir verwenden und warum
3.1 Hosting
Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zweck des Betriebs der Website einsetzen.
Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieser Website auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unserer Website gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

3.2 Zugriffsdaten
Wir sammeln Informationen über Sie, wenn Sie diese Website nutzen. Wir erfassen automatisch Informationen über Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktion mit uns und registrieren Daten zu Ihrem Computer oder Mobilgerät. Wir erheben, speichern und nutzen Daten über jeden Zugriff auf unsere Website (sogenannte Serverlogfiles).

Zu den Zugriffsdaten gehören:
• Name und URL der abgerufenen Datei
• Datum und Uhrzeit des Abrufs
• übertragene Datenmenge
• Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)
• Browsertyp und Browserversion
• Betriebssystem
• Referer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)
• Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
• Internet-Service-Provider des Nutzers
• IP-Adresse und der anfragende Provider

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website (traffic) sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Website und Dienste, ebenso zu Abrechnungszwecken, um die Anzahl der von Kooperationspartnern erhaltenen Clicks zu messen. Aufgrund dieser Informationen können wir personalisierte und standortbezogene Inhalte zur Verfügung stellen und den Datenverkehr analysieren, Fehler suchen und beheben und unsere Dienste verbessern.
Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.
Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. IP-Adressen speichern wir für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles, wenn dies für Sicherheitszwecke erforderlich oder für die Leistungserbringung oder die Abrechnung einer Leistung nötig ist, z. B. wenn Sie eines unserer Angebote nutzen. Wir löschen die IP-Adresse, wenn diese für Sicherheitszwecke nicht mehr erforderlich ist. IP-Adressen speichern wir auch dann, wenn wir den konkreten Verdacht einer Straftat im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website haben. Außerdem speichern wir als Teil Ihres Accounts das Datum Ihres letzten Besuchs (z. B. bei Registrierung, Login, Klicken von Links etc.).

3.3 Cookies
Cookies und ähnliche Technologien sind sehr kleine Textdokumente oder Codeteile, die oft einen eindeutigen Identifikationscode enthalten. Wenn Sie eine Website besuchen oder eine mobile Anwendung verwenden, bittet ein Computer Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät um die Erlaubnis, diese Datei auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät zu speichern und Zugang zu Informationen zu erhalten. Informationen, die durch Cookies und ähnliche Technologien gesammelt werden, können das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die Art und Weise, wie Sie eine bestimmte Website oder mobile Anwendung nutzen, beinhalten.

Cookies sorgen dafür, dass die Website weiterhin reibungslos funktioniert. Die Cookies stellen auch sicher, dass wir sehen können, wie unsere Website genutzt wird und wie wir sie verbessern können. Darüber hinaus können je nach Ihren Präferenzen unsere eigenen Cookies verwendet werden, um Ihnen gezielte Werbung zu präsentieren, die Ihren persönlichen Interessen entspricht.

Wir verwenden sogenannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Zudem verwenden wir in geringem Umfang auch persistente Cookies, die auf Ihrem Endgerät verbleiben und es uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Ihre Lebensdauer beträgt 1 Monat bis 10 Jahre. So können wir Ihnen unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer präsentieren und Ihnen beispielsweise speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite anzeigen.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:
• Log-In-Informationen
• Spracheinstellungen
• eingegebene Suchbegriffe
• Informationen über die Anzahl der Aufrufe unserer Website sowie Nutzung einzelner Funktionen unseres Internetauftritts.

Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen und eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer wird nicht vorgenommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, werden nicht in den Cookie eingelegt. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir lediglich pseudonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche Seiten unserer Website besucht wurden, welche Produkte angesehen wurden, etc.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für eine gute Funktionalität unserer Website erforderlich und können in unserem System nicht ausgeschaltet werden.
Normalerweise werden diese Cookies durch Ihre Aktionen in Ihren Anfragen für unsere Dienste gesetzt. Beispiele für diese Aktionen sind die Anmeldung, das Ausfüllen von Formularen oder das Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen. Es ist möglich, dass Ihr Browser diese Cookies blockiert, aber einige Teile unserer Website funktionieren möglicherweise nicht richtig, wenn diese blockiert werden.

Diese Cookies sind notwendig, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert. Einige der folgenden Aktionen können mit diesen Cookies durchgeführt werden.
• Speichern der Cookie-Einstellungen für diese Website
• Speichern von Spracheinstellungen

Performance Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln, auch Analyse-Cookies genannt. Wir verwenden diese Daten zur Leistungssteigerung und Webseitenoptimierung.
Diese Kategorie wird auch als Analytics bezeichnet. In diese Kategorie fallen Aktivitäten wie das Zählen von Seitenbesuchen, die Geschwindigkeit beim Laden von Seiten, die Absprungrate und die für den Zugriff auf unsere Website verwendeten Technologien.

Werbung / Tracking Cookies
Diese Cookies werden von externen Werbepartnern gesetzt und dienen der Profilerstellung und Datenverfolgung über mehrere Websites hinweg. Wenn Sie diese Cookies akzeptieren, können wir unsere Werbung auf anderen Websites basierend auf Ihrem Benutzerprofil und Ihren Präferenzen anzeigen. Diese Cookies speichern auch Daten darüber, wie viele Besucher unsere Werbung gesehen oder angeklickt haben, um Werbekampagnen zu optimieren. Sie identifizieren Ihren Browser und Ihr Gerät. Wenn Sie diese Cookies ablehnen, werden Sie von unserer gezielten Werbung auf anderen Websites nicht erfasst.
Wenn Sie erstmalig unsere Website besuchen, können Sie Ihre Cookie-Einstellungen selbst bestimmen. Im Nachhinein haben Sie die Chance diese Einstellungen in Bezug auf Performance und Werbung Cookies zu ändern, wobei die notwendigen Cookies immer aktiviert bleiben. Sie finden den Button Datenschutzeinstellungen unten links auf der Website.
Sie können die Cookies auch anders ausschalten oder entfernen. Dabei können Sie sich für alle, außer den notwendigen Cookies entscheiden. In den Einstellungen des Browsers können Sie die Einstellungen so ändern, dass Cookies blockiert werden. In den meisten Browsern finden Sie in der sogenannten "Hilfe-Funktion" eine Erklärung, wie Sie dies tun können. Wenn Sie die Cookies jedoch blockieren, ist es möglich, dass Sie nicht alle technischen Funktionen unserer Website nutzen können und dass dies negative Auswirkungen auf Ihr Nutzererlebnis haben kann.

3.4 Kontaktformular und E-Mail Kontakt
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.
Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten. Für die Anfrage werden die Daten elektronisch erhoben und gespeichert, dabei wird auch auf die Datenschutzerklärung hingewiesen.

4 Bewerberportal
Wir bieten auf unserer Website die Option Online-Bewerbungen über unser Bewerbermanagementsystem einzureichen. Dafür müssen sich die Bewerberinnen und Bewerber mit Ihrer E-Mail-Adresse anmelden und ein Passwort einrichten. Zudem werden Kontaktdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc. erhoben. Diese Daten verwenden wir, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Weitere personenbezogene Informationen, die aufgenommen werden, sind beispielsweise Geburtsdatum, Einzelheiten zur Ausbildung, dem beruflichen Werdegang oder dem Aufenthaltsstatus.
Die im Abschnitt Hosting genannten Daten werden gespeichert.Für die Verarbeitung der Daten wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf die Datenschutzerklärung hingewiesen.

Sofern Sie nichts anderes angegeben haben, können wir Ihre Daten an die folgenden genannten Dritten weitergeben:
• Einzelpersonen und Organisationen, die über mit der Referenz oder der Bewerbung verbundene Informationen verfügen, wie z. B. gegenwärtige, vorige oder zukünftige Mitarbeiter, Ausbilder und Prüfungsausschüsse sowie Beschäftigungs- und Rekrutierungsagenturen,
• Steuer-, Prüf- oder sonstige Behörden, sofern wir gesetzlich oder aufgrund einer anderen Vorschrift verpflichtet sind, diese Daten weiterzugeben,
• Externe Dienstleister, die in unserem Namen Leistungen erbringen (darunter externe Berater, Geschäftspartner und professionelle Berater wie Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Buchhalter, technische Supportfunktionen und IT-Berater, die Entwicklungs- und Testarbeiten an den technologischen Systemen unseres Unternehmens durchführen)
Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist durch das Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Des Weiteren sind Art. 88 DSGVO - Datenverarbeitung im Beschäftigungskontext – sowie § 26 BDSG (neu) – Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses – Grundlage der Verarbeitung.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung der Bewerbungen.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr benötigt werden.Wenn sich Bewerber initiativ bewerben, erfolgt eine Kontaktaufnahme, sobald eine passende Stellenausschreibung zu besetzen ist. In diesem Fall bleiben die Daten bis zum Löschungswunsch durch den Nutzer gespeichert. Nach 6 Monaten Nichtnutzung oder Nichtbearbeitung werden Bewerberdaten automatisch anonymisiert.

Die Bewerber haben jederzeit die Möglichkeit, ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, im Bewerbermanagementsystem seine persönlichen Daten zu verändern oder zu löschen.

5 Google Analytics
Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Seitenbesucher werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert (anonymizeIp). Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch Sie auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Übertragung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

6 Nutzung von YouTube
Wir nutzen die Plattform YouTube.com, um Videos einzustellen. Bei YouTube handelt es sich um das Angebot eines Drittanbieters, nämlich der YouTube LLC.

Unsere Website enthält Einbindungen von Videos bzw. Verknüpfungen zu Videos von YouTube. Generell gilt, dass wir keine Verantwortung für Inhalte von Internetseiten übernehmen, auf die verlinkt wird. Die Einbindung von YouTube-Inhalten erfolgt nur im "erweiterten Datenschutzmodus". Diesen stellt YouTube selbst bereit und sichert damit zu, dass YouTube zunächst keine Cookies auf Ihrem Gerät speichert.
Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem Account zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Wir weisen darauf hin, dass YouTube die Daten ihrer Nutzer (z. B. persönliche Informationen, IP-Adresse) entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichert und für geschäftliche Zwecke nutzt.

Adresse und Link zu den Datenschutzhinweisen des Drittanbieters:

Google/YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland –
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy,
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated,
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

7 Instagram
Wir unterhalten eine Onlinepräsenz innerhalb der Social Media Plattform Instagram und verarbeiten in diesem Rahmen Daten der Nutzer, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z. B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte.

Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z. B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.

Verarbeitete Datenarten: Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
Zwecke der Verarbeitung: Kontaktanfragen und Kommunikation, Feedback (z.B. Sammeln von Feedback via Online-Formular), Marketing.
Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).
Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:Instagram: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA;
Website: https://www.instagram.com;
Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy.

8 Speicherdauer
Sofern nicht spezifisch angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.
In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

9 Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener
Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.
Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

9.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft
Sie haben das Recht auf eine übersichtliche Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Im Einzelnen:
Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu verlangen. Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:
1. die Verarbeitungszwecke; 2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; 3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; 4. falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; 5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; 6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; 7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; 8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.
Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

9.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und ggf. auch Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.
Im Einzelnen:
Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

9.3 Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")
In einer Reihe von Fällen sind wir verpflichtet, Sie betreffende personenbezogene Daten zu löschen.
Im Einzelnen:
Sie habengemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.3. Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

9.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
In einer Reihe von Fällen sind Sie berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Im Einzelnen:
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnten und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt haben; 3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder 4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen.

9.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten maschinenlesbar zu erhalten, zu übermitteln, oder von uns übermitteln zu lasen.
Im Einzelnen:
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern
1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO beruht und2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

9.6 Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, wenn sich dies aus Ihrer besonderen Situation begründet und unsere Interessen an der Verarbeitung nicht überwiegen.
Im Einzelnen:
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

9.7 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

9.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

10 Datensicherheit
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.

Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellungen und auch für das Kundenlogin. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.
Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

11 Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland
Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.
Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa Logistik-Dienstleister), erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.
Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung"), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.
Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb des in dieser Erklärung in Ziffer 3 genannten Falls findet nicht statt und ist nicht geplant.

12 Datenschutzbeauftragter
Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:
Wolfgang Bremer
Klinikum Wilhelmshaven gGmbH
Friedrich-Paffrath-Straße 100
26389 Wilhelmshaven
Tel.: 04421 / 89-1012
Mail: datenschutz@klinikum-whv.de

(Stand: 31.05.2021)

Social Media

Sie haben Fragen, Anregungen oder Themenvorschläge? Dann melden Sie sich bei dem Social-Media-Team des Klinikums Wilhelmshaven.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht unter socialmedia@klinikum-whv.de