Klinikum Wilhelmshaven
Das Klinikum an der Nordsee

Besucher-Informationen in Leichter Sprache

Das Klinikum Wilhelmshaven hat Regeln

Die Besuchs-regeln sind gültig ab 17. Mai 2021

Das Klinikum Wilhelmshaven hat Regeln gemacht.

Die Menschen im Klinikum sollen nicht krank werden.

Zum Beispiel:

  • Sie dürfen Patienten besuchen.

  • Montag bis Freitag von 12 bis 18 Uhr.

  • Samstag und Sonntag von 10 bis 14 Uhr.

  • Es darf nur ein Besucher ins Zimmer.

  • Sie dürfen eine Stunde im Klinikum bleiben.

  • Sie dürfen nur in das Klinikum,
    wenn Sie einen Frage-bogen ausgefüllt haben.

  • Sie brauchen einen negativen Schnelltest oder

  • Sie müssen geimpft sein oder

  • Sie müssen genesen sein von einer COVID-19 Krankheit.

  • Sie müssen überall im Klinikum eine medizinische Maske tragen.

  • Halten Sie Abstand zu Personen. 

  • Sie dürfen sich nicht auf die Patienten-betten setzen.

  • Sie dürfen nicht essen und trinken.

  • Besucher, die krank sind dürfen das Klinikum nicht betreten.

  • Bitte melden Sie sich zuerst am Thresen auf der Station an.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an die Mitarbeiter vor Ort.

Frage-bogen

Alle Personen, die in das Klinikum wollen,  

müssen vorher einen Frage-bogen ausfüllen. 

Es gibt extra einen Eingang links,

wo der Frage-bogen ausgefüllt werden kann.

Man kann Ihnen auch dabei helfen.

Sie können den Frage-bogen auch zuhause ausdrucken

und ausfüllen und mitbringen.

Mit dem ausgefüllten Frage-bogen können Sie

direkt den Haupt-eingang benutzen. 

 

Link zum Fragebogen (Deutsch) · Link zum Fragebogen (Englisch) · Link zum Fragebogen (Türkisch) · Link zum Fragebogen (Arabisch) 

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis!

Weitere Informationen finden Sie unter:

  • Auf der Internet-Seite der Stadt Wilhelmshaven unter 

www.wilhelmshaven.de.

  • Wichtige Informationen über das Corona-Virus finden Sie
    auf der Internet-Seite vom Robert Koch-Institut unter

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html.

  • Mehr über das Corona-Virus steht auf der Internet-Seite
    vom Bundes-Ministerium für Gesundheit.
    Die Seite ist in Leichter Sprache.

https://www.zusammengegencorona.de/leichtesprache/