Klinikum Wilhelmshaven
Das Klinikum an der Nordsee

Besuchszeiten im Klinikum Wilhelmshaven

Ab Montag, den 17.05.2021, sind Besucherinnen und Besucher im Klinikum Wilhelmshaven wieder erlaubt.

Für Patientenbesuche gelten folgende Regeln:

  • Besuchszeit: Montag - Freitag: 12.00-18.00 Uhr (letzter Einlass) gestattet; Samstag und Sonntag: 10.00-14.00 Uhr.
  • Es ist pro Patient/Zimmer nur ein Besucher erlaubt, maximal können drei Besucher pro Tag einen Patienten nacheinander besuchen.
  • Dauer des Besuchs: eine Stunde
  • Besuch nur mit Triagebogen 
  • Besuch nur mit negativem Antigen-Schnelltest oder negativem PCR-Test (nicht älter als 24 Stunden, bescheinigt von Testzentren oder dem Arbeitgeber) oder Nachweis einer Vollständigen Impfung (14 Tage nach Zweitimpfung mit Impfausweis und Lichtbildausweis)
  • ehemalige, an COVID-Erkrankte und vollständig Genesene dürfen bis 6 Monate nach der Genesung ohne Antigen-Schnelltest und ohne Impfung ebenfalls ihre Angehörigen besuchen. (Genesungsausweis vom Hausarzt oder Gesundheitsamt erforderlich). 6 Monate nach Genesung ist ein Impfnachweis bzw. Schnelltest notwendig.
  • Zutritt nur mit medizinischem Mund-Nasenschutz oder FFP2-Maske.
  • Die Abstands- und Hygieneregeln sind strikt einzuhalten.
  • Angehörige und Besucher mit Erkältungs- und Grippesymptomen dürfen das Klinikum weiterhin nicht betreten.
  • Bitte melden Sie sich auf der Station zunächst an der Kanzel an.

Besuchsverbot besteht für die Infektionsstation und die COVID-Abklärungs- bzw. Verdachtsstation.

Ausnahmen gelten:

  • für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin: Als Besuchsperson auf der Kinderklinik ist für den Aufenthalt des Kindes ein Elternteil festzulegen, es können nicht Mutter und Vater im Wechsel zu Besuch kommen. Eine Ausnahme bildet nur die Neonatologie bei deutlich verlängerter Verweildauer der kleinen Patienten. Auf dieser Station können Vater oder Mutter abwechselnd am Tag zu Besuch kommen.
  • für werdende Väter im Kreißsaal 
  • für die Palliativmedizin und
  • zur Begleitung Sterbender.

Nehmen Sie bitte in diesen Fällen telefonischen Kontakt mit den entsprechenden Bereichen auf.